Themen
Artikel des Tages
04.08.2014

Akute Gallenblasenentzündung

Wann ist es zu spät?

Die Studie untersucht die Ergebnisse bei primärer Operation und primärer konservativer Therapie und späterer Operation bei einer akuten Gallenblasenentzündung bei Patienten ohne schwerwiegende Begleiterkrankungen.

Für operable Patienten mit akuter Entzündung der Gallenblase stellt die Operation innerhalb circa 24 Stunden nach Aufnahme des Patienten die Therapie der Wahl dar.

Unser Expertenkommentar
Dr. med Anke Richter
Fachärztin für Chirurgie und Viszeralchirurgie; Zentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie der MIC Klinik, Berlin

Auswirkungen auf die Praxis - unser Expertenkommentar

Die frühzeitige Operation einer akuten Gallenblasenentzündung ist, in der Hand eines erfahrenen Operateurs in minimal invasiver Technik ein für den Patienten sicheres Verfahren und führt so auch häufig zu einer Verkürzung der Verweildauer im Krankenhaus.  
TAGS:
Archiv
You TubeFacebook
Suche